Kellertheater Katakömbli   Reservationen: Büchi Optik
Kramgasse 25, Postfach   Kramgasse 25
3000 Bern 14   Bern
Telefon 031 312 51 72   Telefon 031 311 21 81
  info@katakoembli.ch   reservation@katakoembli.ch
(Theaterkasse 1 Std.
vor Vorstellung)
  (Di-Sa 9.00-12.00 / 13.30-16.00)
       
     
 

Unser Spielplan 2017

 
     
 
 
 
 

OLI KEHRLI



Zuekunftsnostalgie

Wenn Fluchwörter zu Poesie werden, Gummipuppen sich in Fantasie auflösen, kann es passieren, dass ein gewöhnlicher Sandsack das ganze Weltbild in Frage stellt.In der musikalischen Tradition des Chansons gelingt es Kehrli in meisterhafter «Värslischmiedmanier» Menschen und deren Geschichten in den Mittelpunkt zu stellen.


Vorstellung vom 20.10.17 wurde abgesagt!
 

THEATER 

Die kleinen Dinge im Leben

Der kleinwüchsige Benno, mittlerweile ein Mann in seinen Dreissigern, erzählt aus seinem Leben. Er durchforstet sein Leben und fokussiert auf die vielen Dinge, die zusammengesetzt das Leben ausmachen.
Er erzählt, reflektiert und sinniert aus der Höhe von 146 Zentimetern. Ein Erzähltheater von Björn Reifler, frei nach Erfahrungen eines kleinwüchsigen Mannes.

Saisoneröffnung:
27.10.17, 20.15 Uhr
Weitere Vorstellungen:
28.10.17, 20.15 Uhr und 29.10.17, 19.00 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene Fr. 25.-, Studenten/Lehrlinge Fr. 20.-, Kinder unter 16 Jahren Fr. 15.-

  


 

ANNA MARIA LÄDERACH / NEHAD EL SAYED

Im Garten der Liebe

Sechzig Namen für die Liebe kennt die arabische Sprache. Die uralten Geschichten befassen sich mit den Facetten dieses Gefühls. Sie handeln von Menschen, die sich wie vom Blitz getroffen verlieben, mit List oder Schalk ans Ziel kommen, Intrigen schmieden oder mutig ihren Weg gehen. Die Erzählerin Anna Maria Läderach entführt Sie gemeinsam mit dem Komponisten und Oud-Solisten Nehad el Sayed in die märchenhafte Welt von 1001 Nacht.

Vorstellung:
11.11.17, 20.15Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene Fr. 25.-, Studenten/Lehrlinge Fr. 20.-, Kinder unter 16 Jahren Fr. 15.-

 

ScarFuso's Das Figurentheater (vormals Raaflaub's Marionetten)
Scarletto's Träume -


ein poetisch-musikalisches Marionettenspiel

Scarletto ist ein melancholischer Clown. Er spielt auf seiner roten Geige eine Melodie und lässt das Publikoum träumen:
Lustige Träume, traurige Träume! Scarletto und seine Freunde verzaubern das Publikum.

Vorstellungen:
16.+ 17.11.17, 19.30 Uhr
18.11.17, 18.00 Uhr
19.11.17, 15.00 Uhr

Reservationen:
Tel. 079 297 21 60
hj.raaflaub@gmx.ch
 

Eintrittspreise: Fr. 30.-

 

DINGDONG_FICTION



Was von einer bizarren Kindheit übrig bleibt

Was von einer bizarren Kindheit übrig blieb erzählt, wie es ist, „so“ zu sein, in einer Welt, in der niemand damit rechnet, dass ihr Puppilein mal „so“ sein  könnte. Das Stück schafft Bezüge zu gesellschaftspolitischen Entwicklungen, zeigt auf, wie neben zuweilen oberflächlicher Akzeptanz die Homophobie in der Gesellschaft noch heute lebt und teils auch bewusst gepflegt wird, von subtil bis offensichtlich, in Witzen, Sprüchen, Pöbeleien und auch physischen Übergriffen.

Vorstellungen:
23. + 24.11.17, 20.15 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene Fr. 30.-, Studenten/Schüler Fr. 25.-, HAB-Mitglieder Fr. 20.-


EVA MARLIN und ERIKA SCHMIED

Furioso con calma

Zwei Musikerinnen haben den Dreh raus, sich mit den unlustigen Seiten der Liebe zu versöhnen und sie kostbar zu machen. 
Die Präsenz und Ausdruckskraft der Sängerin, die Kreativität und das Fingerspitzengefühl der Pianistin verleihen den Liedern ihren eigenen Klang und kleiden sie neu ein. Ein zartes und doch sehr kräftiges Programm, das diese beiden Frauen zusammengestellt haben.

Konzert:
25.11.17, 20.15 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene Fr. 25.-, Studenten/Lehrlinge Fr. 20.-, Kinder unter 16 Jahren Fr. 15.-

 

CHOUF-SOLO

Hamid Khadiri

"Chouf-Solo" Die Geschichte von Hamid Khadiri ist die eines Musikers, eines unersättlichen Reisenden, eines Percussionisten, eines Sängers, Komponisten und Arrangeurs, auf der Suche nach den Wurzels und den werten der Menschheit.In seinem " Chouf-Solo" ist er das Gegenteil eines Lautsprechers, Er ist ein Leisetöner. Einer, der damit beginnt, die Stille zu gliedern. Im Katakömbli mit Gastmusiker Jean Jack Pedretti!

Konzert:
2.12.17, 20.15 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene Fr. 25.-, Studenten/Lehrlinge Fr. 20.-, Kinder unter 16 Jahren Fr. 15.-

 

DRÜDIETER

Drüdieter spielen ganz Altes und Urchiges aus dem Fundus der Schweizer Volksmusik sowie Neues und Unerhörtes, das noch nicht zum Kanon der Volksmusik zählt. Raffinierte Texte schaffen den Bezug zu Aktuellem und zum Lokalen, während musikalisch über den Hag gegrast und gegroovt wird. Wie selbstverständlich verbinden die drei Dieter – Ringli, Sulzer, Marfurt – Rock, Folk und Singer-Songwriter-Tradition mit Jodellied und Ländler.n.

Konzert: 9.12.17, 20.15 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene Fr. 25.-, Studenten/Lehrlinge Fr. 20.-, Kinder unter 16 Jahren Fr. 15.-

 

E i n t r i t t s p r e i s e   j e   n a c h   V o r s t e l l u n g

Erwachsene: Fr. 22.- bis 35.-
Schüler/Studenten: Fr. 15.- bis 22.-
Kinder unter 16 Jahren: Fr. 10.- bis 15.-